Der Swist-Radweg von Flerzheim bis Heimerzheim

Von Buschhoven geht es über die Dietkirchenstrasse aus dem Dorf hinaus, an einem Aussiedlerhof vorbei. Der Feldweg führt am Quarzkies-Tagebau vorbei bis Flerzheim.

Hinter dem Ortseingang geht es rechts über eine Brücke (rechts abbiegen)zum Swist-Radweg. Ungeübte Radfahrer sollten das erste kurze Stück ihr Fahrrad schieben, denn hier ist der Weg sehr schmal.
Bald kommt man an einer Schutzhütte vorbei. Der müde Radfahrer wird hier kurz verweilen. Die Strecke zwischen Flerzheim und Miel ist reizvoll, da es meist durch die flachen Felder geht, mit Blick auf den Eifelrand. Wir fahren am Ortsteil Müttinghoven vorbei.

swist1
Teilstück des Swist-Radweg bei Morenhoven

Schon bald erreichen wir die Burg Morenhoven Der Swist-Radweg von Flerzheim bis Heimerzheim.
Die Burg ist im Privatbesitz und nicht zu besichtigen. Unser Weg führt uns nun am Ort Morenhoven vorbei bis zur B56, die wir überqueren.

morenh_burg
Die Burg mit Wassergraben

swist2
Alte Mühle der Burg Morenhoven

Hier gibt es eine weitere Schutzhütte.
Auf dem weiteren Weg kommen wir an der RSAG-Müllumladestation vorbei.Kurze Zeit später führt uns der Weg an einer Marien-Gedenkstätte vorbei. Hier hat der Radfahrer die Möglichkeit eine “Stille-Einkehr” zu halten. Danach geht es auf dem bekannten Weg weiter, durch den Burgpark der Burg Heimerzeim externer Link in den Ort.

Unsere Empfehlung machen sie eine erholsame Rast im Restaurant Hotel Weidenbrück hotel_weidenbrueckam Swistradweg in Heimerzheim,es bietet Ihnen neben einer Speisekarte mit saisonalen Köstlichkeiten einen täglich wechselnden Mittagstisch sowie süße und herzhafte Köstlichkeiten am Nachmittag.

zur Internetseite des Hotel- Restaurant Weidenbrück externer Link